Start
Spiel des Monats - ‹bersicht
.
vorgestellt und erprobt
von Rolf Dober
GEW-Sportkommission
Hessen
.. .

 
So geht's
.. Die Klasse wird in 4 (oder mehr) Gruppen eingeteilt.
Jede Gruppe darf jeweils ein Einzelteil des Puzzles von einem kleinen Kasten holen. 
Die anderen Gruppenmitglieder versuchen das Puzzle zusammenzusetzen.
Die Puzzleteile

Es sollten mindestens so viele Teile vorhanden sein wie Gruppenmitglieder.
Natürlich können verschiedene Puzzles benutzt werden. 

Bild und Einzelteile zum Ausschneiden
weitere Bilder zum Puzzlen
 

Das Spielfeld (I)


Es wird eine Strecke durch die Halle / über den Sportplatz gelaufen. Die Puzzleteile liegen auf dem kleinen Kasten (umgedreht). Jeweils ein Läufer darf nur ein Puzzleteil holen. Wenn er weider die Matte erreicht, darf der nächste Läufer starten. Alle nichtlaufenden Schüler versuchen das Puzzle zusammenzusetzen.
Das Spielfeld (II)

Laufstrecken Die Laufstrecken können variabel gestaltet werden. In kleinen Hallen oder auf kleinen Sportplätzen kann zunächst eine Runde (A) gelaufen werden. Dann wird ein Puzzleteil für die Gruppe geholt. Bei größeren Spielfeldern wird direkt zur Puzzlestation (B) gelaufen.

Steht ausdauerndes Laufen im Mittelpunkt, können die Laufstrecken beliebig verlängert werden (z. B. mehrere Runden, 2 Schüler holen jeweils ein Teil etc.).

 

Reihenfolge der
Läufer
Auch hier sind unterschiedliche Varianten möglich:

a) mit fester Reihenfolge
b) Lehrer/in ruft jeweils eine Nummer auf (Schüler sind vorher eingeteilt worden)
c) die Gruppe entscheidet selbst

Der nächste Läufer darf erst starten, wenn das Puzzleteil auf der Matte ist.
Zur Intensivierung des Laufens kann auch partnerweise gelaufen werden.
 

Zusatzaufgaben Auf der Laufstrecke können noch Zusatzaufgaben eingebaut werden
(Hindernisse, Zielwürfe, Balancierstation, Transportaufgaben)
Sieger


 

Gewonnen hat die Gruppe, die zuerst das Puzzle vollständig hat. 
(Die fertige Gruppe stellt sich hinter der Matte auf).
 

Wenn 4 verschiedene Puzzles eingesetzt werden, sollte jede Gruppe auch jedes Puzzle bearbeiten (also 4 Läufe).


zurück
Start
Sportkommission